Buchempfehlung: Die Stille vor dem Tod von Cody McFadyen

Eine der spannendsten, grausamsten und doch faszinierensten Krimireihen, die meiner Meinung nach je geschrieben wurden: Die Smoky Barrett-Reihe von Bestsellerautor Cody McFadyen, von der im Mai 2012 Band fünf, “Die Stille vor dem Tod”, erscheint!

Alles beginnt mit Band eins “Die Blutlinie”: Wir lernen die FBI-Agentin Smoky Barrett, die Hauptfigur aus Cody McFadyens Thrillern, kennen. Eine Frau, die in ihrem Leben schon so viel Leid und Grausamkeit erlebt hat wie kein anderer. Zuvor hatte ein Mörder ihren Mann Matt und ihre Tochter Alexa misshandelt und getötet, auch Smoky entrinnt dem Tod nur knapp. Es bleibt ein Leben in einem von Narben entstellten Körper, ein Leben ohne Liebe und Hoffnung, wie ihr scheint. Erst langsam fasst sie wieder Vertrauen und widmet sich erneut ihrem Beruf als FBI-Agenten, dem sie eigentlich den Rücken gekehrt hatte. In “Die Blutlinie” werden Special Agent Smoky Barrett und ihr perfekt aufeinander abgestimmtes Team, bestehend aus James, Alan, Callie und Leo, erneut Zeugen eines grausamen Mordes, gefolgt von einer spannenden Verbrecherjagt, bei der weitere Morde den Leser erschüttern und bis zuletzt nicht klar ist, wer den Kampf überleben wird. Der US-amerikanische Autor Cody McFadyen überzeugt mit einem einzigartigen Schreibstil. Er lässt die Charaktere so real erscheinen, dass Sie sich dabei ertappen werden, wie Sie nachts stundenlang wach liegen, um das Buch entweder weiter zu lesen oder aus Angst, selbst Opfer des Killers zu werden.

Die Spannung geht weiter, in “Der Todeskünstler”, “Das Böse in uns” und “Ausgelöscht”, den weiteren Bänden der Smoky Barrett-Reihe von Cody McFadyen. Am 20. Juli erscheind endlich das neue Buch des Erfolgsautors: “Die Stille vor dem Tod”! Drei Morde geschehen zur gleichen Zeit! An drei völlig verschiedenen Orten werden gleichzeitig eine gesamte Nachbarschaft hingerichtet. Smoky Barrett, die gnadenlose FBI-Agentin, ist wieder mit von der Partie, wenn es darum geht, den grausamen Killer aufzuspüren und ihm seiner gerechten Strafe zu unterziehen.

Mehr Informationen zum Autor und seinem neuen Buch “Die Stille vor dem Tod” finden Sie auf der Facebook-Seite von Cody McFadyen!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Kino-Empfehlung: Die Russendisko

Sie sind auf der Suche nach einem guten Kinofilm? Dann habe ich eine sehr gute Empfehlung für Sie. unterhaltsam, geschichtsträchtig und neu: Am 29. März kommt der Film „Die Russendisko“ zum gleichnamigen Buch von Wladimir Kaminer in die Kinos! Und dann auch noch mit einem der beliebtesten und talentiertesten jungen Schauspieler Deutschlands: Matthias Schweighöfer, der mit „What a Man“ und „Keinohrhasen“ bekannt wurde. Neben ihm spielen Friedrich Mücke und Christian Friedel drei junge Burschen, die spontan die Reise von Russland nach Ost-Berlin wagen und sich in ein spannendes Abenteuer verstricken! Schon alleine der Trailer lässt einen schmunzeln und verspricht ein großartiges Kinoerlebnis!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Ein Zirkus der etwas anderen Art…

Heute möchte ich über eine völlig unbekannte Autorin bloggen. Ihr Name ist Erin MorgensternDie US-amerikanische Autorin wurde in Massachusetts geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann lebt. Das Schreiben ist allerdings keineswegs ihr einziges Hobby: Studiert hat Erin Morgenstern Theaterwissenschafften, außerdem malt sie in ihrer Freizeit. Bereits als kleines Mädchen liebte sie jedoch die Bücher und machte sich schon früh mit Stephen King und Joanne K. Rowling vertraut. Im März 2012 kam endlich ihr Debütroman “Der Nachtzirkus” in die Buchläden. Das Buch liest sich beinahe wie ein Märchen. Es geht um Liebe, um Macht, um Eifersucht und Freundschaft. Obwohl das Buch erst am 15.03. erschien, sind Kritiker bereits begeistert und erwarten weltweiten Erfolg. Denen, die mehr zu Erin Morgensterns neuem Buch “Der Nachtzirkus” erfahren möchte, empfehle ich auch diese Seite.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Dieses Wochenende: Leipziger Buchmesse

Es ist soweit, die Leipziger Buchmesse hat ihre Tore geöffnet! Nach der Frankfurter Buchmesse, die immer im Oktober stattfindet, gehört die Leipziger Messe zu den größten Messen Deutschlands. Jedes Jahr im März werden hier die Neuerscheinungen des Frühjahrs präsentiert. Buchhandlungen aus ganz Deutschland reisen nach Leipzig, um sich die besten Ideen für den Bücherfrühling zu holen. Zu den wichtigsten Zielen gehört allerdings, dass sich Besucher und Autoren einmal ganz persönlich treffen sollen. Auch der Preis der Leipziger Buchmesse wird hier jedes Jahr vergeben! Ich bin gespannt, welches Buch ihn sich dieses Jahr verdienen wird.

Für mehr Informationen zur Messe kann ich die Homepage nur empfehlen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Neues Buch von Marc Levy!

Marc Levy, der französische Bestsellerautor, hat wieder ein neues Buch geschrieben! Der 1961 geborene Autor gehört heute mit zu den erfolgreichsten und bekanntesten Autoren Frankreichs. Seinen Durchbruch schaffte er mit seinem Roman “Solange du da bist”, der mit Reese Witherspoon und Mark Ruffalo verfilmt wurde und die Fans in Schaaren in die Kinos strömen ließ.

Das neue Buch von Marc Levy, “Wer Schatten küsst”, erscheint zwar erst am 23. April, wird Marc-Levy-Fans aber mit Sicherheit ebenso begeistern, wie seine bisherigen Werke. Es geht wieder um Liebe und Träume und den Versuch, die wahre Liebe zu finden. Ein kleiner Junge stellt fest, dass er eine ganz besondere Gabe besitzt: Er kann nämlich die Schatten anderer Menschen stehlen und mit diesen reden. Die Schatten verraten ihm die tiefsten Geheimnisse und Wünsche ihrer Besitzer. Durch diese Gabe hofft der Schattenjäger, den Menschen bei der Erfüllung dieser Träume helfen zu können und gleichzeitig sich selbst ein paar Wünsche zu erfüllen.

Für die Wartezeit hat bilandia eine tolle Seite zu Marc Levys neuem Buch erstellt, die einem alle nötigen Infos rund ums neue Buch und Marc Levy selbst gibt!

Posted in Uncategorized | Leave a comment

“Der Anschlag” – Stephen Kings neues Buch

Am 23. Januar 2012 ist es soweit: Endlich erscheint der neuer Roman von Stephen King! Der Anschlag beschreibt die Reise von Jake Epping in ein anderes Zeitalter, das Amerika der 60er Jahre. Dort angekommen soll der Protagonist das Attentat auf John F. Kennedy verhindern. Ein schwieriges Unterfangen, vor allem wenn das Universum gegen dich arbeitet … Ob es Epping gelingt den Verlauf der Geschichte zu ändern, indem er Kennedy vor seinem Schicksal bewahrt? Das kannst du im Januar 2012 selbst herausfinden. Sicher dir dazu jetzt schon auf bilandia dein Exemplar von Der Anschlag im Voraus. Weitere Informationen über Buch und Autor findest du auf der Homepage von Stephen King.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Leseprobe Heinz Strunk „Fleckenteufel“

Mit seinem dritten Roman „Fleckenteufel“ stellt der Hamburger Autor Heinz Strunk erneut seinen bekannten Wortwitz und Humor unter Beweis. Der „Fleckenteufel“ gilt als männliche Antwort auf Charlotte Rouches Bestseller „Feuchtgebiete“. Während Rouche sich der Intimsphäre der jungen Frau zugewendet und so einen Kassenschlager gelandet hatte, schreibt Strunk im „Fleckenteufel“ in gewohnter autobiographischer Weise über Pubertätsprobleme von Jungen. In der Leseprobe wird es schon deutlich: Der „Fleckenteufel“ ist zwar an Rouches Bestseller angelehnt, um einen einfachen Abklatsch handelt es sich aber nicht. Der Protagonist des „Fleckenteufels“ heißt Thorsten und fährt im Sommer 1977 auf eine christliche Jugendfreizeit. Seine Mitreisenden haben alle komische Macken. Sie bohren entweder in der Nase oder prahlen mit ihrem großen Genital. Über Tiedemann, einen Freund, den Thortsen beim Doppelkopfspielen kennenlernt, gelangt er zu Bukowski –Büchern (Strunks heimliches Vorbild), die seinen orientierungslosen jungen Geist beleben. Wer gerne über Furz- und Onaniewitze lacht und noch mehr über Heinz Strunk eigene Pubertätserfahrungen wissen will, für den ist nicht nur diese spannende Leseprobe, sondern  der gesamte „Fleckenteufel“ das richtige Nachschlagewerk

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Schoßgebete Leseprobe

Eine Leseprobe zu Schoßgebete – wird der neue den neuen Roman von Charlotte Roche heißen – gibt es momentan leider noch nicht. Dennoch bin ich ja wirklich mal gespannt, was wir im August im zweiten Roman von Frau Roche wieder alles lesen werden. Ich hoffe jedoch sehr, dass rechtzeitig mit einer Schoßgebete Leseprobe zu rechnen ist, denn das wird sicher darüber entscheiden, ob ich das Buchen kaufen werde oder darauf warte, es von einem Bekannten auszuleihen.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Lilith-Komplex – spannendes Psychosachbuch

Im Lilith-Komplex widmet sich der aus Sachsen stammende Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz einem heiklen Thema, nämlich dem seiner Meinung nach verlogenen Bild der Mütterlichkeit. Er greift dazu auf das älteste biblische Beispiel zurück nämlich den Lilith-Komplex. Dieser geht auf die ersten beiden Frauen zurück: Lilith, die von Adam verstoßen wurde und natürlich Eva, die aus Adams Rippe erschaffen wurde. Eva und Lilith verkörpern noch heute die beiden gegensätzlichen Prinzipien der Weiblichkeit, welche sich bis heute nicht vereinen lassen. Maaz zieht diesen Lilith-Komplex als Begründung für das heute herrschende Bild vom Muttersein heran und zeigt die mitunter negativen Auswirkungen auf die Mutter-Kind-Beziehung, das Frauenbild und teilweise die gesamte Gesellschaft. Der Lilith-Komplex ist für Psychologie-Interessierte ein spannendes Sachbuch, das mit kontroversen Thesen aufwartet.

Posted in Uncategorized | Leave a comment

Angela James Moloney – Der Englischunterricht lässt grüßen

Angela. James Moloney ist ein bekannter australischer Kinderbuchautor. In Angela greift James Moloney auch die Geschichte der australischen Ureinwohner auf. Er erzählt von der Freundschaft zwischen Angela, einem weißen Mädchen, und Gracey, einer Aborigine. Während ihrer gemeinsamen Zeit an der Uni, wird die Freundschaft auf eine harte Probe gestellt, denn Gracey interessiert sich mehr und mehr für ihr ethnisches und familiäres Erbe. Angela fällt es schwer die neue Haltung von Gracey zu verstehen und beide entfremden sich, obwohl selbst Angelas neuer Freund Gracey bei ihrer Entwicklung unterstützt.
In Angela macht James Moloney deutlich, wie schwer Geschichte wiegen kann.

Posted in Uncategorized | Leave a comment